Mach es (an dieser Stelle) wie Amazon

„Bitte wählen Sie Ihr Land.“ Dieser Satz taucht während meines Bestellvorgangs in einem Onlineshop auf.

Die letzten zwei Stunden habe ich hochwertige Nahrungsergänzungsmittel recherchiert. In diesem Shop bin ich fündig geworden. In wenigen Tagen halte ich meine Schätze in der Hand. Oder? Vielleicht auch nicht.
Denn die einzige Länderauswahl lautet „Schweiz“!
Mit einem Klick schließe ich die Seite und somit einen Warenkorb im Wert von 345 Euro.

Da ich mittlerweile genau weiß, welche Produkte ich erwerben möchte, ist der nächste Schritt einfach.
Einmal Google gefragt und schon scanne ich drei verschiedenen Anbieter, die in Frage kommen könnten. Ich entscheide mich schnell für die übersichtlichste Seite.
Innerhalb von drei Minuten ist der Bestellvorgang erledigt. Nun kann ich mich wieder anderen Dingen widmen.

Dieser Vorgang ist 1 zu 1 übertragbar auf die Berater- und Coachingszene.
Du kannst mich ausbilden, mir die klügsten Dinge sagen… und dafür bin ich dir dankbar.
Wenn du es mir jedoch schwer oder kompliziert machst, bei dir zu kaufen oder im schlimmsten Fall gar kein Angebot unterbreitest, dann ist das schade! Jedoch in Ordnung für mich.

Denn als Kunde gehe ich den Weg des geringsten Widerstands.
Ich kaufe dort, wo man es mir einfach macht, wo ich das, was ich haben möchte, schnell und unkompliziert bekomme.
Und du handhabst das als Konsument in der Regel auch so.

Amazon ist umstritten. Und definitiv kein Paradebeispiel für ein ethisch korrekt geführtes Unternehmen. Mir geht es heute nicht darum, um über die Wichtigkeit von Nachhaltigkeit oder besseren Arbeitsbedingungen für Mitarbeiter zu sprechen… Ich möchte einen anderen Punkt machen. Einen, der für dein Geschäft relevant ist.

Folgendes: Warum ist Amazon mächtig?
Nicht, weil es ein riesiges Unternehmen ist oder günstigere Preise hat.
Amazon ist mächtig, weil sie sich auf eine Sache konzentrieren: Dir und mir das Leben so einfach wie möglich zu machen. Dafür sitzen jeden Tag kluge Köpfe an einem Tisch zusammen und überlegen, wie sie dies umsetzen können.

…“Rizz“ und schon ist dein Buchpaket geöffnet. Ein Messer brauchst du nicht – dank des perfekt durchdachten Öffnungsverfahrens. Denn Amazon will dir das Leben einfach machen. Deswegen haben sie eine Lösung gefunden, mit der dein Buch sicher zu dir transportiert wird und du es innerhalb einer Sekunde nach Erhalt glücklich drehen und wenden kannst.

Oder der „1-Click®-Bestellung“ Button.
Wie oft habe ich mein Kindle innerhalb von Sekunden mit einem neuen Buch bestückt… weil ich es konnte. Weil Amazon es mir so einfach macht. Da erhalte ich während meiner Recherchearbeit eine Buchempfehlung. Daneben steht „Jetzt mit 1-Click® kaufen“…verlockend.

Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, ist kundenbesessen. Und genau damit ist er reich geworden.

Nun zu dir.

Du gewinnst, wenn du die Dinge aus der Sicht deiner Kunden heraus betrachtest und es ihnen so angenehm wie möglich machst.
Unternehmensentscheidungen müssen „mit dem Kunden im Kopf“ getroffen werden. Nicht mit dem Unternehmen im Kopf.
Sobald du zu viel Konzentration auf Statistiken oder das Produkt legst, entfernst du dich vom Kunden.

Mach es ihnen einfach.

Wenn du deine Profite steigern möchtest, dann schau dir dein Produkt an und stelle dir folgende Fragen:

1. Wie kann ich es meinem Kunden (noch) einfacher machen bei mir zu kaufen?

2. Was muss auf meiner Webseite angepasst werden?

3. Was kann in meiner Kommunikation optimiert werden?

4. Ist mein Zahlungsanbieter attraktiv und einfach genug in der Handhabung?

Ich wünsche dir maximalen Erfolg!
Wiebke

>