Wie du über deine Artikel, Videos oder Podcasts verkaufst.

Zusammenfassung

Wenn du dich online als Experte etabliere möchtest, musst du in irgendeiner Form deinen Leuten wertvolle Informationen liefern und dich vernetzen.

Egal welches Medium du dazu nutzt, deine Inhaltskreationen müssen, sofern sie jetzt oder in der Zukunft zu Verkäufen führen sollen, die folgenden vier Elemente aufweisen:

Nummer 1: wertvolle Informationen

  • Gib wertvolle Informationen, die nutzen-/resultatsorientiert für deine Leser/ Zuhörer/Zuschauer sind,
  • biete großen Mehrwert,
  • bilde deine potenziellen Klienten zu deinem spezifischen Thema aus und
  • tu dies auf unkomplizierte, einfache und schöne Art und Weise.

Nummer 2: Säen. („Wer säet, der erntet.“)

  • Lass dein Angebot, dein Programm oder dein Event galant und nebenbei zum Beispiel durch Namensnennung wie selbstverständlich einfließen und
  • erwähne deine eigenen und die Erfolge deiner Klienten.

Nummer 3: Widerstände auflösen.

  • Antizipiere jegliche möglichen Widerstände deiner potenziellen Klienten und löse sie auf, damit nichts einem möglichen Kauf im Wege steht.

Nummer 4: Handlungsaufforderungen („call to action“)

  • Fordere deine Leute konkret zum Handeln auf.
  • Klare Handlungsaufforderung führen zu einer klaren Handlungsdurchführung.
  • Sag deinen Leuten ganz genau und klar, was sie wann und wie zu tun haben (zum Bespiel: „Um dich für mein Programm anzumelden, klick jetzt auf den Button XY.“, „Schreib eine E-Mail an info@ ...“ oder "Wenn dir dieser Artikel bzw. dieses Video gefallen hat und du denkst, dass es anderen eine Hilfe bei ihrer Inhaltskreation darstellt, dann teile es mit deinen Freunden.)

Wie du über deine Artikel, Videos oder Podcasts verkaufst.

  1. Kein blabla, sondern klare und inhaltlich wertvolle Hinweise. Und mit den Ausführungen bekommt man sofort ein Bild, wie man es umsetzen könnte. Danke für die tolle Übersicht!

Hinterlasse deine Nachricht