Mit diesem Artikel/Audio möchte ich mich gemeinsam mit dir von 2015 verabschieden und 2016 einläuten.

2015 haben wir oft gehört: Du kannst alles haben, was du willst. Und obwohl das wahr ist, ist es nicht das, was wir einzig und allein anstreben sollten. Gerade in diesen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr können wir uns wunderbar ins Gedächtnis rufen, dass wir alle hier sind, hier auf Erden, um mit unseren besonderen Gaben und Fähigkeiten dem großen Ganzen zu dienen.

Es ist unsere Pflicht, auf uns zu hören, damit wir Schritt für Schritt diese Berufung finden, unserem Platz näher kommen.

Falls du noch nicht weißt, was deine Gaben sind oder du dir unsicher bist, hab Geduld mit dir.

Unseren für uns vorgesehen Platz kann uns niemand wegnehmen. Er ist nur für uns vorgesehen. Und sobald wir ihm näherkommen, sobald wir Entscheidungen dahingehend treffen, werden wir schnell erfolgreich und Fülle – auch und insbesondere materielle Fülle – tritt in unser Leben.

Wenn du auf dich hörst und auf diesem echten Weg bist, dann kannst du wirklich alles haben, was du willst.

 

Viele fragen sich, was ihnen 2016 bringen wird.

Was es dir bringen wird, weiß ich nicht, ich weiß aber, dass 2016 dich braucht. Und zwar deine Gaben in voller Größe.

Deine Gaben zu sehen und weiterzugeben, bedeutet, dass du deinen Platz kennst und stabil und selbstbewusst bei dir bist. Damit dienst du dem großen Ganzen ungemein.

 

Einige Situationen in 2016 werden ein Produkt unserer Gedanken, andere werden kein Produkt unserer Gedanken, sondern nur das Ergebnis, wie wir mit bestimmten Situationen umgehen, wie wir auf sie reagieren werden. Und das entscheidest einzig und alleine du selber.

Deswegen hoffe nicht, dass 2016 gut wird, sondern entscheide dich dafür.
Du kannst das entscheiden. Ist das nicht großartig?

 

Lass mich dir etwas Wichtiges sagen:

Ein gutes, erfolgreiches, glückliches Leben ist für jeden von uns vorgesehen, auch für dich.
Vor den Erfolg haben die Götter allerdings den Schweiß gestellt. Also Anstrengungen im Sinne von Einsatz, Fokussierung und Beharrlichkeit sind gefragt. Und eine große Portion Vertrauen.

 

Für 2016 wünsche ich dir, dass du dich nicht beirren lässt von Zweiflern, Schlechtrednern und sonstigen negativ eingestellten Menschen. Orientiere dich an deinem Ziel und vor allem GLAUBE AN DICH.

Ich jedenfalls glaube an dich und deine wunderbaren Gaben und Ressourcen.

 

Überwinde deine einschränkenden Glaubenssätze, die dich immer wieder zweifeln und zurückfallen lassen. Vergiss nicht, du entscheidest, was du denkst und wie du mit eintreffenden Situationen umgehst.

 

Schau nach vorne, gehe nach vorne.

Reflektiere kurz, was nicht funktioniert hat, aber grübele nicht über Vergangenes.
Mach dir bitte keine Sorgen, sondern investiere in dein Selbstvertrauen.
Und vergib denen, die dir wehgetan und dich verletzt haben. Am besten noch in diesem Jahr.

Solche Angelegenheiten sind häufig Projektionen und haben viel mit Neid zu tun.

 

Du veränderst dich.
Und Veränderung macht unseren Mitmenschen häufig Angst.
Hab Verständnis und gehe unbeirrt DEINEN WEG.

 

Für 2016 wünsche ich dir, dass du altes Denken loslässt und dich für Freude und Erfolg öffnest.

Happy New Year.

W_SIG

 

 

 

Jahresabschluss 2015

  1. Liebe Wiebke,
    ein ganz großes Danke für diesen „Jahresabschluß“!
    Trifft es doch ganz genau das Thema meines Jahr 2015.
    Durch Zweifel, nicht Fokussierung aufs Geschäft und grob gesagt ignorieren und andere gedankliche „Fehltritte“ war das Vergangene nicht sehr positiv.
    Dafür wird das Jahr 2016 sehr gut.
    Alles Gute für dich in 2016.
    Petra

    • Liebe Petra,
      sobald du herausbekommen hast, was nicht funktioniert hat und sogar noch, warum es nicht funktioniert hat, hast du deine Arbeit erfüllt.
      Ab diesem Moment kann es schnell (und steil) bergauf gehen.

      Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir viel Freude in deinem erfolgreichen 2016.

      Herzlichst, Wiebke

  2. Liebe Wiebke,
    vielen Dank für diesen Artikel. So viel Wahres und genauso empfinde ich es auch.
    2015 – es hat sich enorm viel verändert – ja weil ich meinen Platz eingenommen habe. Und ich schreibe selbst viel über die SeelenGaben. Wir tragen sie alle in uns – jeder auf seine Weise. Deshalb kann niemand uns etwas wegnehmen.
    Ich freue mich auf das Neue Jahr.
    Bis ganz bald – alles Gute für DICH, Wiebke.

    Herzensgrüße
    Silvia

    • Liebe Silvia,
      was kann es Besseres geben, als das Gefühl, seinen Platz gefunden und eingenommen zu haben.
      Ich gratuliere dir von Herzen…und ja, wir sehen uns in 2016 ;-)
      Herzlichst, Wiebke

  3. „Ich weiss aber, dass 2016 Dich braucht, und zwar Deine Gaben in voller Grösse.“

    Wow, vielen Dank Wiebke, dieser Satz hat mich besonders berührt, vielen Dank!

    Ich wünsche auch Dir die volle Grösse und für morgen einen wunderbaren, festlichen Rutsch ins 2016.

    Herzlich, Chantal

  4. Wahre Worte, liebe Wiebke! Ich habe schon damit angefangen, in dem ich kurz vor Weihnachten mien erstes Buch veröffentlicht habe. Viel zu kurzfristig(wegen dem SEO – die Menschen glauben wohl, dass das Buch nur über Weihnachten geht), aber immerhin.
    Und es sind drei Buchstaben, die wichtig sind, um wirklich anzhufangen. Nnicht, wie alle sagen: T.U.N. sindern I.C.H. Sonst machte es niemand für einen! In diesem Sinne alles Liebe für 2016, der Erfolg kommt dann schon von alleine. Herzlichst Michaela

  5. DANKE, liebe Wiebke :-)
    Du warst eines meiner glücklichen „Zu-Fälle“ in 2015, herzlichen Dank hierfür und an Dich mit Deiner einmaligen und wundervollen Art, auf Wichtiges hinzuweisen und die Lösung leben zu lassen:-)
    Die besten Wünsche für dein wundervolles 2016,
    Herzlichst, Jeannette

    • Liebe Jeannette,
      ich freue mich sehr, dass ich einer deiner glücklichen Zufälle in 2015 war.
      Vielen Dank für deine liebe Nachricht.
      Herzlichst, Wiebke

  6. Wunderbar beschrieben! Das Beste darf in Freud und Leichtigkeit in unser Leben kommen, wenn wir uns selbst finden und im Vertrauen bleiben. Herzliche Grüsse und Namasthe Kirsten Reimer

Hinterlasse deine Nachricht